Ski und Wein

Was passiert, wenn drei ski-, koch- und weinbegeisterte Buben eine gemeinsame, Reise in den Schnee veranstalten?? Auf der Hinfahrt in den Urlaubsort (Bad Hofgastein) ist das Auto fast doppelt so voll gepackt, wie auf dem Weg zurück. Zwar wurde die Menge dieses Jahr genau definiert, trotzdem ist es kein Pappenstiel, wenn man neben den Skisachen, dem normalen Gepäck noch 18 Flaschen Wein im Kofferraum unterbringen muss. So im Nachhinein betrachtet ist es dieses mal besonders auffällig gewesen, dass für die allabendliche Blindverkostung eher die Weinexoten bemüht wurden. Fragt sich nur, was war die Motivation dafür? Die Überzeugung, auf die enorme Qualitätssteigerung einiger Anbauregionen hinzuweisen oder ehemals berühmte Weine und Anbauregionen wieder in das Licht zu stellen, dass sie verdient haben oder war es einfach der Wunsch, die Freunde zu fordern und sich ein bisschen daran zu freuen, wenn die Kollegen beim blinden Probieren und anschließenden Zuordnen mal wieder so richtig daneben liegen 😉 ?  Wahrscheinlich war es eine Mischung aus allem – folgende 18 Weine haben unsere abendlichen Kochkünste (! lecker und weit weg von Spaghetti, Pizza & Co.) bereichert und werden im Folgenden vorgestellt:

Wein und Ski in Celerina / St. Moritz

Mit zwei Freunden, einem Auto voll Gepäck und jeder Menge Wein sind wir vor einer Woche nach Celerina bei St. Moritz aufgebrochen. Inzwischen sind etliche Flaschen geleert, Sonne und Schnee haben uns verwöhnt und morgen droht die Rückfahrt. Daher noch ein paar Notizen schnell ins Netz, bevor der Arbeitsalltag einem dafür zu wenig Zeit lässt.

Gestartet sind wir mit einem kleinen Nachschlag zu Oles Languedoc Probe 2000, es gab einen ordentlichen La Clape, danach ein wenig quer Beet, dann kam Ole mit drei Beaujolais und fortan gab es keine Regeln, sondern nur Flaschen ;-)))

„Wein und Ski in Celerina / St. Moritz“ weiterlesen