2007 Riesling Schloss Johannisberger „Silberlack“ Großes Gewächs, Domäne Schloss Johannisberg – Rheingau

 

91+ Punkte Im aktuellen Gault Millau Weinführer stellt das Weingut des Fürst von Metternich die Kollektion des Jahres 2009 und das Große Gewächs erringt sehr respektable 93 Punkte. Für mich ist dieser Stoff Rheingau-Riesling pur: die saftige Aromatik von gelbem Steinobst ist unverkennbar. Dazu gesellen sich dezente Citrusnoten und eine leichte Kräuteraromatik. Insgesamt ist der Wein ausdrucksvoll, kraftvoll und von einer delikaten Säure durchzogen. Für mich erstaunlich ist die schon jetzt vorhandene innere Harmonie, bleibt sie in den nächsten Jahren erhalten, dürfte der Wein an Komplexität und Finesse gewinnen und so noch ein oder zwei Pünktchen hinzu gewinnen.

 

2000 Prinz von Hessen – Johannisberger Klaus Riesling Spätlese trocken

86 Punkte – (Ap. 260 23 012 01) Reintönige Nase, nahezu ohne jede Spur von Alterung, frische Noten von Steinobst, Äpfeln und  Citrusfrüchten sowie einem Hauch von Lindenblüten. Am Gaumen  frisch, klar, bissfest und mit eleganter Säure ausgestattet; animierende Art (12% Alkohol), die durch eine schöne Mineralik unterstrichen wird. Die Hand geht zum Glas –  der Wein überzeugt durch eine geradlinige Frucht (Apfel und Citrusfrüchte),  seine Frische, die Harmonie und einem guten, von Säure und Mineralik getragenen Abgang. Jetzt und die nächsten 1-2 Jahre auf dem Höhepunkt