Deutsche Rieslinge – Große Gewächse 2004

Ein ganz normaler Montag – ganz normal ?? Nein, ganz normal ist das nicht, dass man für eine Weinprobe von Düsseldorf nach Hamburg reist – auch wenn am nächsten Tag ein "normaler" Arbeitstag absolviert werden muss. Doch diesmal rief ein lieber Weinfreund zur Verkostung und was kann es Schöneres geben, als an einem lauschigen Sommerabend mit engen Weinfreunden im großen Garten mitten in Hamburg zu sitzen und kritisch die Ergebnisse deutscher Spitzenwinzer unter die Lupe zu nehmen. Das ganze war ein großer Spass und man vergißt schnell an einem solchen Abend alles um sich herum und der Streß der Tage fällt besonders schnell von einem ab. Dieter, vielen Dank für diesen vergnüglichen Abend ………auch wenn am nächsten Morgen der Knüppel aus dem Sack kam und mir eins über den Schädel gebrummt hat ;-))

Here are the results of the Düsseldorf jury:

 


„Deutsche Rieslinge – Große Gewächse 2004“ weiterlesen

2003 Hattenheimer Wisselbrunnnen Reisling Auslese; Hans Lang – Rheingau (Celerina 8)

92 Punkte – Dieser aus der halben Flasche getrunkene Wein duftet nach Wiesenhonig, Orangenzesten, reifen Äpfeln und ist eigentlich noch zu jung. Am Gaumen erkennt man schnell, dass er einen kräftigen Streifschuss Botrytis bekommen hat. Am Gaumen frisch und mit herrlichem Schmelz ausgestattet, zeigt er Aromen von Birnenkompott, Zimtsahne, Aprikosen und viele mehr – insgesamt sehr traubig. Er wirkt eher leichtfüßig und tänzelnd, ich könnte mir auch gut vorstellen, dass er einen Anteil Eiswein enthält !??