2004 Georg Mosbacher – Sauvignon Blanc – Pfalz

86 Punkte – Sauvingnon Blanc aus Deutschland wird immer erfolgreicher und das zu Recht ! Ein wirklich schönes Exemplar hatte ich kürzlich aus dem Hause Georg Mosbacher in der Hand. Doch wenn wundert es, denn die Mosbachers haben schon seit Ende der 90er Jahre Erfahrung mit dieser Rebsorte, zudem hat Sabine Mosbacher-Düringer zum Ende des Jahres 2004 das renommierte WSET Diplom in Wines and Spirits mit einer Arbeit über die "Chancen und Risiken für den Anbau von Sauvignon Blanc in Deutschland" erfolgreich abgeschlossen. Zum Wein:

„2004 Georg Mosbacher – Sauvignon Blanc – Pfalz“ weiterlesen

2002 Geoerg Mosbacher Riesling Spätlese Ungeheuer Forst Großes Gewächs

92 Punkte – Dieser Wein (www.georg-mosbacher.de) spielt seine Kraft und Dichte schon in der Nase aus, er packt zu und umschmeichelt sie mit diversen Citrusfruchtaromen sowie einem dezenten Duft von getrockenten Kräutern. Die später am Gaumen so nachhaltig und tiefe Mineralik ist  in der Nase schon gut wahrnehmbar. Sehr dicht und nachhaltig auch am Gaumen, fester Körper, sehr gute Struktur, lebendige Säure -kurz: Saft, Kraft, Säure und Mineralik bestimmen diesen in sich schlüssigen Wein, der lang auf Citrusaromen und einer vibrierenden Mineralik endet.

Weinland Mövenpick www.moevenpick-weinland Euro 20,-