1997 Vigna del Sorbo Chianti Classico Riserva, Fontodi – Toskana

93 Punkte –  Das Hitzejahr 1997 hat in der Weinkritik eine Achterbahnfahrt erlebt wie kein Zweites – nach dem Jubel kam der Absturz. Zu warm, zu viel Alkohol, kein Lagerpotential waren die Schlüsse. Heute, 17 Jahre später, ist festzustellen, dass fast alle Recht behalten haben. Viele 97er Toskana-Weine haben die Blüte ihres Lebens bereits hinter sich, doch einige stehen gerade mitten in ihr. So auch die 97er Chianti Classico Riserva „Vigna del Sorbo“ aus dem Hause Fontodi.Da die Flasche erst heute aus der jahrelangen Querlage in die Horizontale befördert wurde, ist das Depot etwas in Unruhe. Aufgezogen und genossen! Rubinrote Farbe mittlerer Dichte. Die Nase zeigt eine reife, leicht eingekochte rote Frucht, Himbeeren, Preiselbeergelee und Sauerkirschmarmelade. Den aromatischen Rahmen bilden Sandelholznoten, feinstes Leder und schwarze Oliven. Am Gaumen ein herrlich konzentrierter Chianti. Frucht und Reife gehen spielerisch miteinander um und die Tannine sind wunderbar reif, rund und mürbe. Am Gaumen körperreich, aber nicht schwer, mit reichlich reifer Kirschfrucht, Kirschmarmelade, Schokolade, feinen Hölzern, etwas Rost und süßlicher Würzigkeit (Süßholzwurzel). Die Säure ist kräftig und bildet einen schönen Gegenpol zu dem reichlich vorhandenem Extrakt. Diese Cuvee aus 85% Sangiovese und 15% Cabernet Sauvignon ist auf Grund ihres Alters wunderbar ausdifferenziert und bereitet jetzt großes Vergnügen.

1997 Vigna del Sorbo, Fontodi – Toscana (Celerina 9)

85 Punkte, deutlicher Wasserrand, dann ziegelrot bis orange. In der Nase eine Mischung aus Kuhstall und Mon Cherry; kirschig, leicht krautig. Auf der Zunge eher dunkle Aromen; hat Struktur, jedoch dominiert die Säure stark und der Wein hat von seinem früheren Charme deutlich eingebüßt. Das Holz ist nicht mehr gut eingebunden und hinterlässt im Abgang einen austrocknenden Eindruck.- Schnell Austrinken

1997 Fontodi – Vigna del Sorbo Chinati Classico Riserva

91 Punkte – Dies ist für mich ein ein wirklich sehr guter  Chianti, der aktuell sicherlich auf seinem Höhepunkte ist, sich aber auch dort noch zwei oder drei Jahre halten wird.  Er offenbart ein wunderbares Spiel von klassischen Chianti-Noten; Knubberkirschen, roten Früchten, etwas Lakritz und einer leicht balsamischen Note; jetzt wunderbar balanciert: saftige, extraktsüße  Frucht, elegante Noten aus dem Holz und eine sehr schöne Tannin- und Säurestruktur. Wirkt nachhaltig, körperreich und besitzt eine schöne Länge. Ein Musterbeispiel für einen eher modernen, aber trotzdem authentischen Chianti (85% Sangiovese, 15% Cabernet Sauvignon).

„1997 Fontodi – Vigna del Sorbo Chinati Classico Riserva“ weiterlesen