2007 Pettenthal Riesling GG, Kühling-Gillot – Rheinhessen

92 Punkte – Der Ton- und Sandstein dieser wunderbaren  Einzellage, entstammt wie der gesamte Rote Hang aus der Zeit des Rotliegenden (Teil des Perm). Die rote Farbe ist wohl auf Eisenverbindungen zurück zu führen.  Der Ton- und Sandstein speichert ähnlich gut die Wärme wie Schiefer.

Kraftvoller, stoffliger und energiegeladener Riesling – mit dezent salziger Mineralität. Insgesamt sehr generöser Stoff, körperreich, getrocknete Kräuter, Orangenzesten. Sonne, Wärme und ein Hauch von Wachauer Smaragd wehen durch mein Glas. Kein Wein für reine Filigrantrinker, auch wenn der Wein Komplexität, Länge und Eleganz durchaus besitzt. Mit 2,3 Grad Celsius mehr im Glas entwickeln sich die dezent barocken Anlagen des Weins mehr und mehr; die Cremigkeit nimmt zu; Sahnenoten, Apfelkompott, der Wein wird immer weicher und opulenter. Jetzt in perfektem Zustand trinken, so schmeckt 2007 richtig gut. Potential auf diesem Niveau für weitere 1,2 max. 3 Jahre.