1998 / 1999 / 2000 Alphonse Mellot Domaine Moussiere – Cuvee Edmond /Sancerre

1998 / 1999 / 2000 – Drei Jahrgänge eines Weines – Unterschiede wie Tag und Nacht.

1998: 87 Punkte – Zarte Blüten, Sommerwiese, Honig, schöne differenzierte Nase. Am Gaumen gänzlich trocken, Anklänge an Zitronenkuchen, Citronat (mit leichter Bitternote), ansprechende Mineralik; dichter Stoff, leider in der Mitte etwas müde und hintenheraus recht kurz. Austrinken !!!

1999: 80 Punkte – Was für eine Enttäuschung. Da ich diesen Wein bei ebay ersteigert habe, kann ich nicht ausschliessen, das er miserabel gelagert wurde, anders ist dieser Zustand beim Flaggschiff der Domaine Moussiere nicht zu erklären. – Schon in der Nase recht oxidativ, erinnert bestenfalls an überreife, mehlige, gelbe Früchte/Quitten. Am Gaumen fleschig und füllig, nussig, wirkt sehr alt. Die Frucht ist kaum noch spürbar, klare Sekundäraromatik, wirkt schwer und alkoholisch. Da es klar Frische mangelt, dürfte dieser Wein auch Altweintrinkern keinen Spass machen.

2000: 93 Punkte und meine nun zwei Jahre alte Notiz  http://weinwelt.blogg.de/eintrag.php?id=74  ist noch uneingeschränkt gültig. In der FRuchtaromatik etwas reifer geworden, Honig, Akazienblüten, floral würzig.  Mit immer noch hervorragender Frische und herrlicher Frucht (Citrusaromen, feine würzige Noten, hinten heraus etwas Cassis), viel Struktur und gutem Druck am Gaumen überzeugt mich dieser Jahrgang voll und ganz. Auch das Spiel zwischen Frucht und Mineralik macht richtig Spaß, ein dichter, aber nicht schwerer Sauvignon, der perfekt das Holz eingebunden hat und viel Struktur bis in den schönen, mittellangen Abgang zeigt.

2 Gedanken zu „1998 / 1999 / 2000 Alphonse Mellot Domaine Moussiere – Cuvee Edmond /Sancerre“

  1. Moin Michael,

    jaaaa, an den 2000er erinnere ich mich noch mit Genuss – habe ihn punktehalber sogar noch ein wenig höher als du gesehen – wahrhaft eine Granate und immer noch der beste Sancerre, der mir bislang an den Gaumen gekommen ist…

    Flensburger Grüße

    weinleerer

  2. Hi Daniel,

    wie ist das (vinologische) Leben in Flensburg ? Schön von Dir zu hören. Ja, der 2000er war große Klasse, aber leider die beiden anderen JAhrgänge eine kleine und große Enttäuschung. Habe schon versucht, die Nachfolgerjahrgänge zu bekommen, aber leider schwierig in Deutschland.

    Bist Du mal wieder in HH ??

    Gruß Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.