2000 Domaine Clavel – Copa Santa

92 Punkte – Was habe ich heute Abend für eine Freude mit diesem Wein. Er ist ein perfekte Mischung aus Kraft, Struktur, Würze und einer dezent süßen Frucht – Hedonismus pur. Auf Grund der Würze und der "Fettleibigkeit" könnte man von einer bäuerlichen Schönheit sprechen, aber für mich ist das bourgeoise Kunst auf höchstem Niveau. Ein Wein, der meine Hand permanent zum Glas gehen läßt – und wenn ich mich nicht ein wenig selbst beschränken würde – dann wäre ich in "Null Komma Nichts" total berauscht. Aber gibt es eine schönere Art und Weise sich der Wollüstigkeit (mit drei "l" oder nur mit zwei -jetzt egal)  zu ergeben und sich zu betrinken. 14,5% Alkohol sind eine Hausnummer, aber der Wein ist nie klotzig oder alkoholisch, sondern eine dralle Schönheit, mit den "richtigen" Pölsterchen, einfach nur sexy (die Damen mögen es mir vergeben). Etwas formaler ausgedrückt: dunklelbeerig, mit einer dichten, süßen Würze (einerseits süß nach Zimt und dunkler Schokolade, andererseits eher kräutrig nach Garrigue und Wacholder), die enorm breit gefächert ist und die mich bis in der langen Abgang begeistert.

„2000 Domaine Clavel – Copa Santa“ weiterlesen