2001 Knipser – Im großen Garten – Großes Gewächs / Großkarlbacher Burgweg / Pfalz

92 Punkte (12/2007) – Eine Freude war dieser schöne Spätburgunder zur geschmorten Stelze vom Salzwiesenlamm. Die Komponenten des Weines haben sich nahezu perfekt harmonisiert, selbst die zuletzt als etwas zu spitz kritisierte Säure ist immer noch kräftig, aber sie steht nicht heraus.

Der Wein ist elegant und  komplex in seiner Aromatik. Er überezeugt mit einer wunderbar feinen und saftigen Frucht sowie einer "kühlenden" Mineralik. Hinzu kommt ein perfekt integriertes Holz, dass dem Wein eine feine Rauchigkeit verleiht und die eher rotbeerigen Aromen durch "dunkle" Aromen ergänzt. Viel Spiel, feine Aromatik, guter Druck, perfekt ausgereifte Tannine und ein langer Abgang machen diesen Wein zum echten Genuss.

89 Punkte (08/2006)- Die Nase ist vom ersten Augenblick an betörend, klassische Pinot-Nase kombiniert mit herrlichen Aromen aus dem Holz, wirkt nobel und elegant. Am Gaumen eine schöne, tiefe Frucht (rote Beeren und einem Hauch von Pflaumen) gepaart mit eleganten Noten aus dem sehr gut integrierten Holz, ein bisschen rauchig, tolle Tannine; eher kühler Ansatz.  Einziger Wehmutstropfen ist die Säure, die ihm zwar grundsätzlich gut zu Gesicht steht, die das Spiel des Weins erhöht, aber gegen Ende etwas zu spitz herauskommt. Schöner, langer von Frucht und Säure gertragener Abgang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.