2002 Duijn Spätburgunder Gut Alsenhof

87 Punkte – Diese Flasche stammte noch von der 1.Füllung (2.Füllung mit neuem Etikett). Wer mehr Infos zu Weingut, Böden, etc. haben möchte, dem empfehle ich die wirklich schön und klar gestaltete webpage unter www.weingut-duijn.com 

Jetzt könnte man sagen, so wie die webpage so auch der Wein, aber anders herum wird wohl ein Schuh daraus. Zum Wein:

Klassische Burgundernase, rote Beeren, etwas Hagebutten, Malven sowie ein Hauch Unterholz und Würze aus dem Holz. Am Gaumen schöne, klare Pinot-Frucht, etwas Kirsche, feine Tannine, gute Säure und das dezente Holz (2. Belegung) steht dem Wein ausgezeichnet. Harmonischer Spätburgunder mit gutem Mundgefühl und mittlerem Körper, der viel Trinkfreude bereitet und trotzdem schon eine gewisse Eleganz erkennen läßt; mittlere Länge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.