1998 Quilceda Creek – Cabernet Sauvignon / Washington U.S.A.

96+ – Wahnsinn !! Dieser wunderbare Stoff besteht aus 97% Cabernet Sauvignon und 3% Cabernet Franc, wurde 22 Monate in 100% neuen barriques augebaut und lag dann weitere 9 Monate auf der Flasche, bevor er in den Handel kam. 

Enorm tiefes, würzigsüßes Bukett; mit Noten von Heidelbeeren, Zedernholz, feinster

 Tabakkiste, etwas Eukalyptus und Vanille umschmeichelt dieser Cabernet die Nase. Am Gaumen runder Ansatz, wunderbares Spiel zwischen einer betörenden, sehr viel-schichtigen Frucht (im Bereich von süßen Waldbeeren und anderen dunklen Früchten, z.B. Schwarzkirsche, Pflaume und Cassis) und süßlich, würzigen Aromen sowie feinstem Bitterschokoladen-Marzipan. Der Wein ist dicht, saftig und körperreich, mit edlen Tanninen ausgestattet und trotz aller Kraft elegant. Mir fällt da ein Vergleich einer tiefroten, fast schwarzen Amaryllisblüte  ein, deren Blüten-blätter sich fein und samtig anfassen.

www.quilcedacreek.com

3 Gedanken zu „1998 Quilceda Creek – Cabernet Sauvignon / Washington U.S.A.“

  1. Hallo Michael,
    deine Euphorie über den Quilceda Creek kann ich bestens nach empfinden. Ich hatte ihn vergangenes Jahr zum 1.Mal im Glas. Wir tranken ihn anlässlich einer Bdx-Blindverkostung als Pirat. Aufgrund seiner Komplexität und Power wurde er sofort als Pirat erkannt. Selbst eingefleischte Bdx-Liebhaber waren sprachlos.
    Bei diesem Duft von blauen und schwarzen Früchten, Brombeeren, Heidelbeeren, Cassis, schwarze Kirschen, Rauch und Kaffeebohnen, Mineralien und getrockneten Kräutern folgt ein ebenso vielschichtiger Geschmack nach Minze oder Eukalyptus. Der nicht enden wollende, lang anhaltende Abgang enthält hohes Suchtpotential.

    Wir alle waren völlig begeistert, selbst diejenigen, die der Neuen Welt etwas skeptisch gegenüber stehen.

    best
    freak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.