1999 Domaine du Trapadis – Harys / Resteau

89 Punkte (?) – Harys heißt anders herum gelesen Syrah, dieser hier ist von spezieller Art. Auf der Domaine du Trapadis arbeit man sehr ursprünglich, so vergärt man das reife, spät gelesene  Traubengut mit Stielen und Kernen in Betontanks ohne technische Gärführung. Auf Reinzuchthefen wird verzichtet und gefiltet wird auch nicht, was die Menge Depot im Wein erklärt. Zum Wein:

„1999 Domaine du Trapadis – Harys / Resteau“ weiterlesen

2000 Mont du Toit – Le Sommet / Südafrika

91 Punkte Stephan du Toit, südafrikanischer Nachfahre hugenottischer Siedler, arbeitet  hauptberuflich als Anwalt. Mit seiner bezaubernden, aus Hamburg stammenden Frau Caroline hegt er seit Jahren eine Vision in Sachen Wein. Dieses Projekt wurde seit 1998 von zwei deutschen Spitzenwinzern, Bernd Phillipi vom Weingut Koehler-Ruprecht in der Pfalz und dem leider viel zu früh verstorbenen Berhard Breuer aus dem Rheingau, verwirklicht. Der Le Sommet ist die Spitzencuvee des Hauses. 2000 ist erst der zweite Jahrgang dieses Weines:

„2000 Mont du Toit – Le Sommet / Südafrika“ weiterlesen

Weinverkostungen ohne Ende

Lange Sendepause in meinem Blogg. So viel Wein wie in den letzten Wochen habe ich selten verkostet. Zunächs war ich in Meran und habe zum sechsten Mal diese herausragende Veranstaltung genossen. Die Spitze von Italien war präsent und Bordeaux hat sich ebenfalls nicht lumpen lassen. Einzelne Verkostungen werden von nun an step by step abgearbeitet. Es folgten private Proben sowie die VDP Veranstaltung (Nahe/Rheinhessen und Ahr)  im Hafenclub von Hamburg. Heute nun präsentierte sich eine Auswahl deutscher Spitzenwinzer im Steigenberger in Hamburg. Ausführliche Notizen folgen in den nächsten Wochen.

„Weinverkostungen ohne Ende“ weiterlesen

1999 Knoll – Dürnsteiner Ried Schütt Riesling Smaragd – Wachau

93  Punkte –  Ungemein intensiver Riesling, dicht und kompakt, dabei ohne jeden Anflug von Breite. Zu Beginn ein recht deutlicher Petrol, der aber mit zunehmend Luft zurückgeht und die feste, wuchtige Frucht und Mineralität kommt voll durch.

„1999 Knoll – Dürnsteiner Ried Schütt Riesling Smaragd – Wachau“ weiterlesen

1993 Marcarini – Barolo La Serra

88 Punkte – Ein schöner Barolo von einem klassischen Erzeuger aus einem von vielen unterschätzten Jahr. Zwar sind nicht alle 93er Baroli der große Wurf, doch haben einige Erzeuger erstaunliche Qualitäten auf die Flasche gebracht, die jetzt zu echtem Genuß gereichen. So auch der La Serra von Marcarini:

„1993 Marcarini – Barolo La Serra“ weiterlesen