2003 Jean Stodden – Recher Herrenberg Frühburgunder JS / Ahr

90 Punkte – Reintöniger Frühburgunder nach französischem Pinot-Vorbild. Zu Beginn wird dieser verhältnismäßig dunkle Frühburgunder noch stark vom Tannin und Holz dominiert,  später bricht die Frucht – mit ausreichend Luftzufuhr –  aus ihrem Gefängnis aus und der Wein demonstriert seine Güte:

tief, komplex, fein akzentuiert und schon mit einer gewissen Eleganz – all dies trift zu. Noten von roten Beeren, die umgeben sind von feinster Tabakkiste, Zedernholz und denzenten, leicht extraktsüßen Gewürznoten. Am Gaumen feinsaftig, mittelgewichtig und mit schönen, reifen Tanninen offenbart Stoddens Frühburgunder – trotz seiner unverkennbaren Jugend – einen subtilen  Eindruck; die Hand geht uneingeschränkt zum Glas.  Kann in der Flasche gerne noch ein, zwei Jahre reifen, bevor er sein ganzen Potential zeigen wird, dann sicherlich gut für weitere 3-4 Jahre.

www.stodden.de Preis ab Hof: Euro 32,-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.