2001 Domaine Gauby – Coume Gineste V.d.P. Côtes Catalanes

90 Punkte – Dieser von Gérard Gauby aus uralten Grenache Blanc, Grenache Gris und Viognierreben gekelterte und im großen Holzfass ausgebaute Wein   in Kleinstauflage kostet im Handel ca. EURO 50,-. Bietet er auch die Qualität, die der Preis verspricht ?

Die Aromatik in der Nase ist ungewöhnlich, aber schön: Frühling, mit Noten von Flieder, Citrusfrüchten, frisch gerupftem Sauerampfer, auch etwas Gummi. Am Gaumen wirklich trocken und sehr klar, rassig fast. Durchaus komplexe und tiefe Aromatik; auch  Sauerampfer und Citrusnoten;  florale Noten (Waldwiese), schöne und animierende Säure, gute Länge.
Mein Fazit: Der Wein ist aufgrund seiner klaren, ausgefallenen Aromatik wirklich interessant, Tiefe und Komplexität besitzt dieser auch, aber wirkliche Größe, die diesen Preis rechtfertigt, kann ich nicht ausmachen.

Ein Gedanke zu „2001 Domaine Gauby – Coume Gineste V.d.P. Côtes Catalanes“

  1. ich habe ihn sogar eher in Richtung 88 Punkte gesehen – das Gummi war schon extrem – was man dem Wein zu Gute halten kann, war seine absolute Jugendlichkeit – und doch: Größe? Eher nein.
    interessant – aber beim preis leider im Etikettentrinkerniveau („Das ist der TOP-Gauby aus uralten Rebstöcken…“) Die weiße Referenz des Roussillon ist er mitnichten! Trotzdem danke :-)!

    DAK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.