2001 Cascina Ballarin – Langhe Rosso Ultimi Grappoli / Piemont

90 Punkte – Die spezielle Selektion von spätgelesenen Trauben der Nebbiolo und Barbera ist sicherlich ein ungewöhnlicher Ausdruck der Langhe. Die Viberti-Brüder versuchen die Vorzüge ihrer Reben mit diesem Wein neu zu interpretieren. Der Wein ist  eher als Experiment gedacht (als Etikett wurde das normal gedruckte Langhe Rosso Etikett genommen und per Hand "Ultimi Grappoli" ergänzt), aber ich kann nur hoffen, dass es fortgesetzt wird:


Dichtes, intensives Rubin; schöne, dichte Frucht (Waldfrüchte und Pflaumen) gepaart mit einer feinen Würze. Dichter und saftiger Ansatz am Gaumen, ausladende Frucht, die das wiedergibt, was die Nase schon verspricht; extraktreich, die Tannine sind weich und rund, schöner Körper; der hohe Alkoholgehalt ist gut eingebunden, man hat trotzdem Lust auf ein zweites Glas. Idealer Essenbegleiter zu Geschmortem.

Wein nur im Direktverkauf – Euro 19,-

 

Ein Gedanke zu „2001 Cascina Ballarin – Langhe Rosso Ultimi Grappoli / Piemont“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.