2001 Marcel Deiss – Altenberg

93 Punkte – (alle traditionelle Rebsorten des Elsass zzgl.Chasselas rose; Grand Cru Lage inmitten eines Feldes von geologischen Verwerfungen, wo harte Böden des Jura und Mergelböden des Lias aufeinandertreffen. Die Reben stehen so auf einem roten, eisenhaltigen Ton-Kalkboden, der sie zwingt tief zu wurzeln. Der Altenberg zeigt eine absolut südliche Ausrichtung und ist äußerst warm und trocken. Die häufig durch Edelfäule verstärkte Reife der Trauben ist außergewöhnlich, wobei die Lage hier klar die gemischt angebauten Rebsorten in ihrem Charakter dominiert.) Zum Wein:

Äüßerst stoffiger und extraktreicher Wein, der trotz seiner Üppigkeit nie überladen oder gar langweilig wird. Genau das Gegeteil ist der Fall: eine explosive Frucht von gelben Früchten, Kirschen und Honig auf der einen Seite, auf der anderen stehen eine superbe Säure, die auch die 90 Gramm Restzucker abzupuffern weiß. Schon jetzt ist erkennbar, dass der Wein alle Anlagen für einen großen Wein besitzt,  trotz der voll ausgereizten Komponenten, verbinden  sich die Komponenten vortrefflich und bringen einen enorm dichten und komplexen Wein hervor. Mit zunehmenden Alter wird er weiter an Eleganz gewinnen und – vielleicht in 7-10 JAhren – noch  höher punkten können. Lagerfähig laut Domaine bis 2025.

Preis ab Weingut: Euro 51,- (kein Versand)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.