1990 Schloss Reinhartshausen Erbacher Hohenrain Riesling Kabinett trocken

84 Punkte – Schloss Reinhartshausen besitzt einen Schatz an alten Weinen im Keller, teilweise noch im Faß. So habe ich diesen Kabinett erst im letzten Jahr ab Hof gekauft. Schönes, sehr klares

Zitronengelb; leichte Petroltöne, trotzdem eine schon in der Nase erkennbare, angenehme Frische, ein Hauch von Thymian, im Hintergrund etwas Zitrone, Limone. Der Wein erfrischt an warmen Sommerabenden, lebendige Säure, drückt sich noch an den Gaumen. Eher schlank vom Körper – auch von der Frucht (Citrus, weiße Johannisbeeren), zarte Petrolnote, endet recht lang und mit einer animierenden Lebendigkeit. Für einen 15 Jahre alten Kabinett eine überaus erfreuliche Leistung. 10,5% Alc.

2 Gedanken zu „1990 Schloss Reinhartshausen Erbacher Hohenrain Riesling Kabinett trocken“

  1. meine mich zu rinnern, dass die sogar noch weine aus den frühen siebzigern haben, die zwar etwas befremdlich riechen aber am gaumen eine fast unerhörte frische und cremigkeit besitzen…
    :-))
    weinleerer DAK

  2. meine mich zu erinnern, dass die sogar noch weine aus den frühen siebzigern haben, die zwar etwas befremdlich riechen aber am gaumen eine fast unerhörte frische und cremigkeit besitzen…
    :-))
    weinleerer DAK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.